Was ist der Probeshoot?

Markus Hofmann der Ablichter

Was ist der Probeshoot?

Bei dem Probeshoot geht es darum, dass wir uns ca. einen Monat vor eurer Hochzeit an der Location treffen die ihr für eure Fotos ausgewählt habt. Wir schauen uns zusammen und in Ruhe die Location an, besprechen eure Bildideen, entwickeln neue Ideen und machen dabei ein paar Fotos. Das ganze ist eher ein Spaziergang. 🙂

Was passiert nach dem Probeshoot?

Im Anschluss werde ich die Bilder von euch bearbeiten und euch in eurer Galerie bereitstellen. Jetzt könnt ihr schauen, ob das, was wir uns vorgestellt haben auch dem entspricht, was ihr gerne hättet. Selbstverständlich wirken die Bilder im Anzug und Brautkleid nochmal anders.

Ihr markiert in der Galerie eure Lieblingsbilder, oder ihr sagt, dass wir alle Bilder genau so an eurem Tag schießen werden. Das heißt nicht, dass nicht noch Platz für Spontanität bleibt. Meist kommt noch ein Trauzeuge mit zum Shoot, der in Fotos mit einbezogen werden kann.

Was ist der Vorteil vom Probeshoot?

Ein Vorteil ist, dass ihr das bekommt was ihr wirklich möchtet. Am Tag eurer Hochzeit spart uns das Zeit, da wir genau wissen wo und wie wir die Fotos machen.

Zudem lernen wir uns während des Shoots kennen – das heißt, ihr lernt meine Arbeitsweise kennen und ich weiß, wieviel Anweisungen ihr braucht. 🙂

Für viele Paare ist es der erste professionelle Shoot und da hilft es sich etwas drauf einzustellen.

Geht es nicht auch ohne?

Klar. Es gab auch schon genug Hochzeiten, wo wir die Möglichkeit eines Probeshoots nicht hatten. Aber warum sollte man eine Möglichkeit für bessere Bilder nicht nutzen?

Beispiele Probeshoot / Brautpaarshoot

Damit ihr mal einen Eindruck davon bekommt, wie so etwas aussehen kann, hier ein paar Beispiele. Links Probeshoot und rechts Brautpaarshoot.

2019-01-23T18:05:30+00:00

Leave A Comment

EmailWhatsApp+49 171 6277135